LINK OF LYNXES TO MOST HANDKE MATERIAL AND BLOGS ON THE WEB: http://www.handke.scriptmania.com/favorite_links_1.html http://www.handke-nobel.scriptmania.com/ http://handke-discussion.blogspot.com/ http://handke-watch.blogspot.com/ http://www.handke.scriptmania.com/index.html - http://www.handkedrama.scriptmania.com/index.html http://www.handkedrama2.scriptmania.com/index.html http://www.handkedrama3.scriptmania.com/index.html http://handke-drama.blogspot.com/

Friday, November 28, 2014

"Hörspiel Nr. 2"

http://handkeonline.onb.ac.at/search/node/H%C3%B6rspiel%20Nr.%202  


  1. HÖRSPIEL NR. 2 ENTSTEHUNGSKONTEXT

    ... Arbeit am Text Noch im selben Jahr wie sein erstes Hörspiel Hörspiel schrieb Handke im Oktober und November 1968 das in der ... Spiel mit Sprechformen anknüpfende Hörspiel Nr. 2 . Im Entstehungszeitraum lebte Handke mit seiner Frau Libgart Schwarz ...
  2. HÖRSPIEL NR. 2 - TYPOSKRIPT 2-ZEILIG, 1969

    Bei dieser zweiten Textfassung von Hörspiel Nr. 2 handelt es sich um eine Abschrift fremder Hand, die von der ...
  3. HÖRSPIEL NR. 2 - TYPOSKRIPT 1,5-ZEILIG, 1968

    ... Archiven vorhandene Textfassung von Peter Handkes Hörspiel Nr. 2 (Textfassung 1a). Sie umfasst 40 Blatt, die der Autor nach einer ...
  4. HÖRSPIEL NR. 2 (TEXTFASSUNG 2), TYPOSKRIPT 2-ZEILIG, KOPIE, 59 BLATT, OHNE DATUM [29.01.1969 BIS 10.03.1969]

    ... Hörspiel Nr. 2 Bei dieser zweiten Textfassung von ...
  5. HÖRSPIEL NR. 2 - TYPOSKRIPT 1,5-ZEILIG, 1968

    Diese Typoskriptfassung (Textfassung 1b) von Hörspiel Nr. 2 sandte Handke Ende November 1968 an Klaus Schöning, den Redaktionsleiter ...
  6. HÖRSPIEL NR. 2 QUELLENLAGE

    Die Quellenlage zu Hörspiel Nr. 2 ist durch Archivbestände gut abgesichert. Der Typoskriptdurchschlag der ...
  7. HÖRSPIEL NR. 2

    Erschienen in:  Wind und Meer. Vier Hörspiele Reihenangab…
  8. HÖRSPIEL NR. 2 (TEXTFASSUNG 1B), TYPOSKRIPT 1,5-ZEILIG, DURCHSCHLAG, MIT HS. KORREKTUREN VON PETER HANDKE, 41 BLATT, OHNE DATUM [??.10.1968 BIS ??.11.1968]

    Werkbezüge Hörspiel Nr. 2 - Typoskript 1,5-zeilig, 1968 Tabellarische Daten ...
  9. HÖRSPIEL NR. 2 (TEXTFASSUNG 1A), TYPOSKRIPT 1,5-ZEILIG, MIT HS. KORREKTUREN VON PETER HANDKE, 40 BLATT, ??.10.1968 BIS ??.02.1969

    ... Hörspiel Nr. 2 Dieses eineinhalbzeilig, mit rotem und ...
  10. HÖRSPIEL NR. 2 DATEN ZUR URSENDUNG

    ... und Südwestfunk (SWF) Titel der Rundfunkproduktion: Hörspiel Nr. 2 Aufnahmemodus: stereo Dauer: 45 Minuten, 10 Sekunden ...



Hörspiel Nr. 2" von Handke zu hören

Ein Hörspiel von Peter Handke ist am Samstag nach 44 Jahren wieder im Radio zu hören. Der Radiosender Ö1 strahlt in der Hörspiel-Galerie um 14 Uhr Handkes "Hörspiel Nr. 2" aus, das mit Jimi Hendrix' "Hey Joe" beginnt. Sprecher in dem Lehrstück über die Sprache (Regie: Rudolf Kautek) in Form eines modernen Chorgebets sind u.a. Wolfram Berger, Dieter Dorner, Fritz Holzer und Georges Ourth.



"Dieses Hörspiel, obwohl es die Dramaturgie eines Taxi- oder Mietwagenfunks teilweise ausnützt, versucht, einem Hörbild von der Alltagsarbeit eines Taxi- oder Mietwagenunternehmens möglichst auszuweichen", schrieb Handke 1969 in einer Vorrede zu seinem "Hörspiel. Nr.2", das im Landesstudio Steiermark produziert und am 1. März 1970 erstmals ausgestrahlt wurde. "Die Reden und Antworten der Funkerstimmen und der Taxifahrerstimmen sind nicht Antworten auf Fragen und nicht Fragen auf Antworten, sondern eher liturgische Responsorien. Insgesamt bilden sie, mit den Geräuschen, vielleicht eine Art von Messe."
http://www.salzburg24.at/handke-hoerspiel-nach-44-jahren-wieder-im-radio/apa-s24_1421424142
Samstag
29. November 2014
14:00
"Hörspiel Nr. 2" 

http://oe1.orf.at/programm/390435
von Peter Handke. Regie: Rudolf Kautek. Mit Dietlindt Haug, Ditha Schradi, Manfred Schradi, Wolfram Berger, Dieter Dorner, Fritz Holzer und Georges Ourth. (Prod. ORF-Steiermark 1970)
Nach 44 Jahren ist Peter Handkes "Hörspiel Nr. 2" wieder im Radio zu hören. Wie alle frühen dramatischen Arbeiten Handkes ist auch Handkes "Hörspiel Nr. 2" aus dem Jahr 1970 ein Lehrstück über die Sprache. Ging es im ersten Hörspiel Handkes ausgehend von einer Passage seines Romans "Der Hausierer" und ähnlich wie in "Kaspar" um eine Form der "Sprechfolterung", so hören wir im "Hörspiel Nr. 2" ein modernes, nächtliches Chorgebet - "liturgische Responsorien" (zit. Handke).

"Dieses Hörspiel, obwohl es die Dramaturgie eines Taxi- oder Mietwagenfunks teilweise ausnützt, versucht, einem Hörbild von der Alltagsarbeit eines Taxi- oder Mietwagenunternehmens möglichst auszuweichen. Die Reden und Antworten der Funkerstimmen und der Taxifahrerstimmen sind nicht Antworten auf Fragen und nicht Fragen auf Antworten, sondern eher liturgische Responsorien. Insgesamt bilden sie, mit den Geräuschen, vielleicht eine Art von Messe. Es ist auch nicht versucht worden, so etwas wie die Topografie einer Stadt, in diesem Fall die Topografie Düsseldorfs, zu geben. Die Straßennamen sind benutzt als Reiz-Worte. Im Ganzen könnte man also behaupten, es sei die Absicht des Hörspiels, all das zu vermeiden, von dem es eigentlich nach seinem eigenen Modell, dem des Taxifunks, handeln sollte. Aus allen möglichen Selbstverständlichkeiten, die man als Autor in einem solchen Hörspiel über das Funktaxi vorbringen und als Hörer erwarten könnte, und aus dem Nichtselbstverständlichen des hier verwirklichten Hörspiels könnte sich dessen Spannung ergeben" (Peter Handke, 1969, in einer Vorrede zu seinem "Hörspiel. Nr. 2").

Handkes "Hörspiel Nr. 2" wurde im Landesstudio Steiermark produziert und am 1. März 1970 in Ö1 in der Reihe "Die Tribüne - Experimente und Konfrontationen" gesendet. Handkes "Hörspiel Nr. 2" beginnt mit Jimi Hendrix' "Hey Joe".

No comments:

Post a Comment

Followers

About Me

My photo
MICHAEL ROLOFF http://www.facebook.com/mike.roloff1?ref=name Member Seattle Psychoanalytic Institute and Society this LYNX will LEAP you to all my HANDKE project sites and BLOGS: http://www.roloff.freehosting.net/index.html "MAY THE FOGGY DEW BEDIAMONDIZE YOUR HOOSPRINGS!" {J. Joyce} "Sryde Lyde Myde Vorworde Vorhorde Vorborde" [von Alvensleben] contact via my website http://www.roloff.freehosting.net/index.html