LINK OF LYNXES TO MOST HANDKE MATERIAL AND BLOGS ON THE WEB: http://www.handke.scriptmania.com/favorite_links_1.html http://www.handke-nobel.scriptmania.com/ http://handke-discussion.blogspot.com/ http://handke-watch.blogspot.com/ http://www.handke.scriptmania.com/index.html - http://www.handkedrama.scriptmania.com/index.html http://www.handkedrama2.scriptmania.com/index.html http://www.handkedrama3.scriptmania.com/index.html http://handke-drama.blogspot.com/

Tuesday, December 6, 2011

Lucie im Wald mit den Dingsda

andkeonline.onb.ac.at/search/node/Lucie%20im%20Wald%20mit%20den%20Dingsda


Suchergebnisse

  1. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA. EINE GESCHICHTE, DRUCKFAHNEN 2. LAUF, 44 BLATT, 22.04.1999

    ... Lucie im Wald mit den Dingsda Die Druckfahnen des ...
  2. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA. GESCHICHTE FÜR EIN KIND (TEXTFASSUNG 1), BLEISTIFTMANUSKRIPT, 30 BLATT, 15.12.1998 BIS 25.12.1998

    ... Lucie im Wald mit den Dingsda ...
  3. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA - DRUCKFAHNEN 2. LAUF, 1999

    ... Die Druckfahnen des 2. Laufs von Peter Handkes Geschichte Lucie im Wald mit den Dingsda umfassen 44 Blatt. Sie enthalten keine handschriftlichen ...
  4. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA. EINE GESCHICHTE, DRUCKFAHNEN 1. LAUF, EXEMPLAR VON THORSTEN AHREND, 40 BLATT, 12.04.1999

    ... Lucie im Wald mit den Dingsda Diese Druckfahnen 1. ...
  5. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA. EINE GESCHICHTE, DRUCKFAHNEN 1. LAUF, EXEMPLAR VON PETER HANDKE, 41 BLATT, 30.03.1999 BIS 09.04.1999

    ... Lucie im Wald mit den Dingsda ...
  6. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA. EINE GESCHICHTE, DRUCKFAHNEN 1. LAUF, KOPIE, EXEMPLAR VON PETER HANDKE, 40 BLATT, 09.04.1999 BIS 12.04.1999

    ... Lucie im Wald mit den Dingsda Laut ...
  7. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA. ZUMUTUNG FÜR EIN KIND (TEXTFASSUNG 2B), TYPOSKRIPT 2-ZEILIG, KOPIE MIT ANMERKUNGEN VON THORSTEN AHREND, 49 BLATT, ??.??.1999

    ... Lucie im Wald mit den Dingsda Die von Peter Handke ...
  8. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA - BLEISTIFTMANUSKRIPT, 1998

    ... sich um die erste Textfassung von Peter Handkes Prosatext Lucie im Wald mit den Dingsda . Es umfasst 30 Blatt, die vom Autor nach einem ...
  9. LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA ENTSTEHUNGSKONTEXT

    ... Lucie im Wald mit den Dingsda ist Peter Handkes erstes Kinderbuch. Er schrieb die ...
  10. [LUCIE IM WALD MIT DEN DINGSDA] (TEXTFASSUNG 2C), TYPOSKRIPT 2-ZEILIG, KOPIE MIT KORREKTUREN VON THORSTEN AHREND UND SATZZEICHEN DER HERSTELLUNG, 50 BLATT, OHNE DATUM [??.??.1999]

==============================
http://www.suhrkamp.de/suchen?s=LUCIE+IM+WALD+MIT+DEN+DINGSDA&x=12&y=8

Die zehnjährige Lucie empfindet ihren Vater als eine Zumutung. Gegen die schöne Mutter, eine Kriminalpolizistin, ist der gärtnernde Vater ein lästiger »Ausfall oder Ausrutscher«. Lucie kann nur hoffen, daß »sie nicht mit dem da dort« gesehen wird, wenn er mit schmutzigen Händen und ausgebeulten Taschen, aus denen es heraustropft, vor der Schule steht, um sie abzuholen. Was da tropft, sind diese »Dingsbums« oder »Herrlichkeiten«, deretwegen der Vater immer wieder in den Wald geht, die die Mutter hingegen abschätzig »Mulms« nennt und schon lange nicht mehr essen mag. Lucie aber kommt ab und zu - wenn auch ohne große Begeisterung - mit in den Wald, und dann findet sie sogar viele der »Wäldersattsamkeiten«, weiß die Namen der verschiedenen Arten, kennt ihre Geheimnisse. Als der Vater wegen einer angeblichen Verschwörung gegen den König verhaftet wird, macht sie sich auf, um mit Hilfe der gefundenen »Dings« in die Hauptstadt zu kommen, von den Gefängniswärtern durch- und schließlich beim König vorgelassen zu werden, den Vater zu befreien, die Familie zusammenzubringen ... Peter Handke hat eine poetische und selbstironische Geschichte geschrieben über die Fremdheit und die Liebe, über die Annäherung an die wirklichen Dinge und das Geschichtenerzählen.




 Lucie im Wald mit den Dingsda


28.06.2004


Leichte Kost und schwere Sprache

„Eine Geschichte“ nennt Peter Handke sein kurzes Werk Lucie im Wald mit den Dingsda. Nicht: „ein Märchen“. Denn dafür sind die Sätze viel zu schwierig und viel zu lang.

Und doch: etwas Märchenhaftes, also Unwirkliches in der Wirklichkeit, etwas aus den Traumgebieten der Phantasie, mit dem wahren Kern innen drin, der, je nach Einstellung, immer eine erzieherische oder gar bedrohliche Wirkung erzeugt, teilt sich in der teils blumigen, teils beidbeinig auf der Erde stehenden Sprache von Peter Handke mit. Nebulös verschleierte Taten, Handlungen und Erlebnisse im Wald mit diesen „Dingsbums“ oder „Herrlichkeiten“, die der Vater mitbringt nach Hause, bis er verhaftet wird, begleiten Lucies sich entwickelnde Erwachsenenfähigkeiten.

Lucie heißt nicht Lucie, ist auch nicht so alt, wie sie alt ist. Vater ist ein Zitterer, im Grund ein viel schwächerer Mensch als seine 10-jährige (?) Tochter. Der Vater dient höchstens als absolutes Negativbeispiel, obwohl viel über ihn erzählt wird. Die Mutter ist sehr schön, geht jedoch etwas unter. Lucie ist sehr neugierig. Was Lucie aus dem Mund ihrer Mutter über den Vater hört, ist überhaupt nicht ehekonform nett: ein „Ausfall“, ein „Ausrutscher“ sei dieser unmögliche Mann. Ein Gärtner eben. Sie, die Mutter, dagegen arbeitet als eine Kriminalpolizistin, „ja sogar Chef der Kriminalpolizei, in einem der fast nur aus Hochhäusern bestehenden Nachbarvororte“.

Mit Beharrlichkeit und der Liebe zu den Eltern schafft Lucie es bis zum König. Schließlich gelingt es ihr, auf geradem Wege und doch, aufgrund Handkes ausufernder Sprache, eckig und kantig zum Königshof vorzudringen und den Vater zu befreien.

Den inzwischen fünf Jahre alten Text liest Handke komplett selbst. Mit einer angenehmen Stimme, die den sehr schwierigen Lesetext in verständliche Sprache einkleidet. Was der Geschichte deutlich gut bekommt, weil die Konzentration auf Handkes versöhnliche Stimme die Konzentration auf Lucies Erlebnisse plötzlich federleicht erscheinen lässt.

Klaus Hübner
--

No comments:

Post a Comment

Followers

About Me

My photo
MICHAEL ROLOFF http://www.facebook.com/mike.roloff1?ref=name Member Seattle Psychoanalytic Institute and Society this LYNX will LEAP you to all my HANDKE project sites and BLOGS: http://www.roloff.freehosting.net/index.html "MAY THE FOGGY DEW BEDIAMONDIZE YOUR HOOSPRINGS!" {J. Joyce} "Sryde Lyde Myde Vorworde Vorhorde Vorborde" [von Alvensleben] contact via my website http://www.roloff.freehosting.net/index.html